Angebote zu "Schafe" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Ohne Schafe keine Führung
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Schafe keine Führung ab 9.99 € als epub eBook: Zwei Hirtenhunde packen aus. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ohne Schafe keine Führung (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz, präzise, witzig und bissig beschreiben die Autoren die Erfahrungen, die sie mit den unterschiedlichsten Führungspersönlichkeiten machen durften. Tauchen sie ein in die Unterwelt der Führungskräfte und erfahren sie, wie manche Hirten Schafe und Hirtenhunde verwechseln, das Weideland zerstören und damit zum Kämpfer gegen ihre Berufung werden. Wer keine Schafe (mehr) hat, kann auch kein Hirte sein.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ohne Schafe keine Führung (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz, präzise, witzig und bissig beschreiben die Autoren die Erfahrungen, die sie mit den unterschiedlichsten Führungspersönlichkeiten machen durften. Tauchen sie ein in die Unterwelt der Führungskräfte und erfahren sie, wie manche Hirten Schafe und Hirtenhunde verwechseln, das Weideland zerstören und damit zum Kämpfer gegen ihre Berufung werden. Wer keine Schafe (mehr) hat, kann auch kein Hirte sein.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Der alte Trapper: Lederstrumpf 5, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lederstrumpf-Bände, die um 1830 nach Deutschland kamen, gerieten zu einer Sensation und sie gehören seit dieser Zeit zu den klassischen Jugendbüchern. Der Held, ein Pfadfinder, ist ein Mann von edler menschlicher Gesinnung, der mit den indianischen Ureinwohnern Freundschaft schließt. Gleichzeitig ist er Pionier und Entdecker des amerikanischen Westens, einer der Wegbereiter der amerikanischen Unabhängigkeit. Im Jahr 1804 reist der wegen illegaler Landnahme aus Kentucky geflohene Ishmael Bush mit seiner Großfamilie in mehreren Planwagen durch die Prärie westlich des Mississippis. Zum Treck gehören Ismaels Frau Esther, ihre 14 Kinder, Ellen Warde die Nichte von Esthers verstorbenem erstem Mann, Esthers Schwager Abiram White und der Arzt und Naturforscher Dr. Obet Bat. Die Gruppe trifft den circa 80-jährigen Trapper Natty Bumppo, der zusammen mit seinem Hund in der Prärie lebt. Dieser führt die Gruppe zu einem geeigneten Lagerplatz. Als die Siedler anfangen einige Bäume zu fällen, zieht es Bumppo vor außerhalb des Lagers zu bleiben da er den zunehmenden Siedlerstrom aufgrund des Louisiana Purchase sehr kritisch sieht. Der Trapper überrascht Ellen die sich mit ihrem heimlichen Verlobten dem Imker Paul Hoover trifft. Die drei werden von einer Gruppe Sioux unter der Führung von Häuptling Mahtorees gefangengenommen. Zwar gelingt es dem Trapper die Indianer abzulenken, so dass die Gruppe fliehen kann, er kann aber nicht verhindern dass die Rinder und Schafe der Siedler gestohlen werden. Ihrer Zugtiere beraubt, müssen die Männer die Wagen selber ziehen, der Trapper empfiehlt Ishmael Bush ein Felsplateau das mehr Sicherheit bietet als die offene Prärie. Dabei bemerkt der Fallensteller dass einer der Wagen von Abiram White besonders bewacht wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Simon Pichler. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/001814/bk_edel_001814_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ohne Schafe keine Führung
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Schafe keine Führung ab 9.99 EURO Zwei Hirtenhunde packen aus

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Psalm 23 - eine Analyse
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Katholische Theologie), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Psalm ist ein Lied des Vertrauens. Sein Thema ist das persönliche Vertrauen des Beters zu Gott. Es lässt sich klar erkennen, wie der Beter zu seinem Gott steht. Gott der Herr, ist für ihn die Basis seines ganzen Lebens, für alle Situationen seines Lebensweges. Er leitet ihn, wie ein Hirte seine Schafe auf den 'rechten Pfad', schützt ihn vor 'Unheil' und versorgt ihn mit allen lebenswichtigen Gütern, so dass es ihm an nichts fehlt. Es ist Jahwe, der den Beter aus seiner Finsternis herausführt und ihm lebenslange Unterkunft in seinem Haus gewährt. Durch diese unerschöpfliche Hoffnung des Beters und dessen Glaube an Gott, verliert er die Furcht. Hinter Psalm 23 schimmert die Erfahrung der Befreiung aus Ägypten, die Führung durch die Wüste ins verheissene Land bis hin zum Einzug in den Jerusalemer Tempel durch . Psalm 23 ist für mich einer der schönsten Psalme, da er so viel Zuversicht, Hoffnung, Freude und Vertrauen erweckt. Der Hirte der uns stützt, hält, trägt und nicht fallen lässt, nimmt uns die Furcht in Momenten der Trauer und des Leids. Auf ihn dürfen wir bauen, auf ihn dürfen wir hoffen und zu ihm dürfen wir kommen. Während des Lesens entsteht ein Gefühl mit einbezogen zu sein, ebenfalls beschützt zu werden. Es entsteht automatisch ein Anreiz die eigene Furcht zu überwinden. Ich bin auf Ps 23 im Rahmen meiner Unterrichtsversuche im Fach Religion, während meines Grundschulpraktikums, aufmerksam geworden. Erstaunlich war für mich, dass ich mich an meine eigene Grundschulzeit und die damalige Auseinandersetzung mit dem Hirtenbild erinnern konnte, was nach so langer Zeit für die Bedeutung des Pss spricht. Im Lehrplan der zweiten Klasse ist der 'Gute Hirte' vorgesehen. Neben dem Gleichnis vom verlorenen Schaf (Lk 15,1- 7) wird Ps 23 sogar als Hinweis erwähnt. Die leicht verständliche Sprache hat eine grosse Aussagekraft, deren Erarbeitung mir mit den Kindern viel Freude bereitet hat und mir meine Psalmenauswahl erheblich erleichterte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Psalm 23 - eine Analyse
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Katholische Theologie), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Psalm ist ein Lied des Vertrauens. Sein Thema ist das persönliche Vertrauen des Beters zu Gott. Es lässt sich klar erkennen, wie der Beter zu seinem Gott steht. Gott der Herr, ist für ihn die Basis seines ganzen Lebens, für alle Situationen seines Lebensweges. Er leitet ihn, wie ein Hirte seine Schafe auf den 'rechten Pfad', schützt ihn vor 'Unheil' und versorgt ihn mit allen lebenswichtigen Gütern, so dass es ihm an nichts fehlt. Es ist Jahwe, der den Beter aus seiner Finsternis herausführt und ihm lebenslange Unterkunft in seinem Haus gewährt. Durch diese unerschöpfliche Hoffnung des Beters und dessen Glaube an Gott, verliert er die Furcht. Hinter Psalm 23 schimmert die Erfahrung der Befreiung aus Ägypten, die Führung durch die Wüste ins verheißene Land bis hin zum Einzug in den Jerusalemer Tempel durch . Psalm 23 ist für mich einer der schönsten Psalme, da er so viel Zuversicht, Hoffnung, Freude und Vertrauen erweckt. Der Hirte der uns stützt, hält, trägt und nicht fallen lässt, nimmt uns die Furcht in Momenten der Trauer und des Leids. Auf ihn dürfen wir bauen, auf ihn dürfen wir hoffen und zu ihm dürfen wir kommen. Während des Lesens entsteht ein Gefühl mit einbezogen zu sein, ebenfalls beschützt zu werden. Es entsteht automatisch ein Anreiz die eigene Furcht zu überwinden. Ich bin auf Ps 23 im Rahmen meiner Unterrichtsversuche im Fach Religion, während meines Grundschulpraktikums, aufmerksam geworden. Erstaunlich war für mich, dass ich mich an meine eigene Grundschulzeit und die damalige Auseinandersetzung mit dem Hirtenbild erinnern konnte, was nach so langer Zeit für die Bedeutung des Pss spricht. Im Lehrplan der zweiten Klasse ist der 'Gute Hirte' vorgesehen. Neben dem Gleichnis vom verlorenen Schaf (Lk 15,1- 7) wird Ps 23 sogar als Hinweis erwähnt. Die leicht verständliche Sprache hat eine große Aussagekraft, deren Erarbeitung mir mit den Kindern viel Freude bereitet hat und mir meine Psalmenauswahl erheblich erleichterte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot